Liste essbarer Blüten

Liste essbarer Blüten von A-Z

Essbare Blüten Wissenswertes

 

Blüten verzaubern Speisen und Getränke. Sie bereichern herzhafte Gerichte und entfalten ihr dezentes Aroma in delikaten Desserts. Die Möglichkeiten, ihnen ungekannte Genüsse zu entlocken, scheinen unerschöpflich. Einige der hier vorgestellten Blüten erhalten Sie in Bio-Qualität über unseren Onlineshop.

Probieren Sie es aus.

 

  • Astern (Aster)
  • Begonie (Begonia semperflorens)
  • Chrysantheme (Chrysanthemum)
  • Dahlie (Dahlia)
  • Duftgeranie (Pelargonium)
  • Duftveilchen (Viola odorata)
  • Edelkastanie (Castanea sativa)
  • Flieder (Syringa vulgaris)
  • Fuchsie (Fuchsia)
  • Funkie (Hosta)
  • Gänseblümchen (Bellis perennis)
  • Geißblatt, Jelängerjelieber (Lonicera caprifolium)
  • Gewürztagetes (Tagetes tenuifolia)
  • Glockenblume (Campanula)
  • Hibiskus (Hibiscus sabdariffa)
  • Holunder (Sambucus nigra)
  • Hornveilchen (Viola cornuta)
  • Indianernessel, Goldmelisse (Monarda didyma)
  • Jasmin (Jasminum officinale)
  • Kamille (Chamaemelum nobile)
  • Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus)
  • Kissenprimel (Primula vulgaris)
  • Klee (Trifolium)
  • Königskerze (Verbascum)
  • Kornblume (Centauria cyanus)
  • Kürbisblüte (Curcurbita)
  • Laucharten (Allium)
  • Lavendel (Lavendula angustifolia)
  • Levkoje (Matthiola incana)
  • Lilien (Lilium lancifolium)
  • Linde (Tilia)
  • Löwenmäulchen (Antirrhinum majus)
  • Löwenzahn (Taraxum officinale)
  • Mädesüß (Filipendula ulmaria)
  • Magnolie (Magnolia)
  • Malve (Malva sylvestris, Malva moschata)
  • Mohnblume (Papaver rhoeas)
  • Nachtkerze (Oenothera)
  • Nachtviole (Hesperis matronalis)
  • Nelke (Dianthus)
  • Obstblüten
  • Ochsenzunge (Anchusa azurea)
  • Orangenblüte (Citrus sinensis)
  • Petunie (Petunia)
  • Pfingstrose (Paeonia officinalis)
  • Phlox (Phlox paniculata)
  • Ringelblume (Calendula officinalis)
  • Robinie (Robinia pseudacacia)
  • Rose (Rosa)
  • Schlüsselblume (Primula veris)
  • Sonnenblume (Heliantus annuus)
  • Stiefmütterchen (Viola)
  • Stockrose (Alcea rosea)
  • Süßdolde (Myrrhis odorata)
  • Taglilie (Hemerocallis)
  • Taubnessel (Laminum)
  • Trompetenblume (Campsis radicans)
  • Tulpe (Tulipa)
  • Zitronenblüte (Citrus limon)
  • Zucchiniblüte (Cucurbita pepo var. Giromontiina)

 

Die kulinarischen und heilkräftigen Eigenschaften von Kräutern sind bekannt, ihre Blüten schmecken etwas milder und leicht süßlich.

 

  • Anis-Ysop (Agastasche foeniculum)
  • Basilikum (Ocimum basilicum)
  • Borretsch (Borago officinalis)
  • Dill (Anethum graveolens)
  • Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Oregano (Origanum vulgare)
  • Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
  • Salbei (Salvia officinalis)
  • Schnittlauch (Allium schoenoprasum)
  • Thymian (Thymian vulgaris)
  • Ysop (Hyssopus officinalis)
  • Zitronenmelisse (Melissa officinalis)
  • Zitronenstrauch, Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

 

Es wäre wundervoll, wenn wir Sie dazu anregen würden, die ständig wechselnde Blütenpracht intensiver zu genießen, nicht nur mit dem Auge, sondern auch mit Nase und Gaumen.

mehr lesen 0 Kommentare

Wassersegnung

"On March 11 2011 is when the massive earthquake, massive tsunami and nuclear plant accident occurred... I have a suggestion for all… Let’s continue to make 11th of each month “The Day of Prayer for the Peace on Earth” and let’s pray hand-in-hand all together for the peace on Earth.

At noon on the 11th, your local time, please say the following words called “The Grand Invocation” :

“Uchu no mugen no chikara ga kori kotte, makoto no daiwa no miyo ga, nari natta.” This means in english: The eternal power of the Universe has gathered itself to create the world with true and grand harmony.

This is the Kotodama (spiritual power of words) that Dr. Nobuo Shioya created for peace on earth. Dr. Shioya is said to be the reincarnation of Laozi, philosopher of ancient China, and I highly respect him. He was an admirable medical doctor who served as a primary physician of the Empress, Showa Emperor’s wife”

Dr. Shioya passed away at the age of 106. While he was alive, he said to me that he was wishing that 10% of the whole people in the entire world would chant the Great Invocation. He was the Japanese oldest hsien (meaning enlighted person, mountain hermits) and devised these words since he was concerned that we would face the catastrophe.

So, let’s call out to people around you and chant the words of the Great Invocation on every 11th at noon.

With love and gratitude,
Masaru Emoto "

Water Blessing Song Lyrics:

UCHU NO MUGEN NO CHIKARA GA KORI KOTTE
MAKOTO NO DAIWA NO MIYO GA NARI NATTA

Translation : The Eternal power of the Universe has gathered itself to create the world with true and grand harmony

We pray for healing blessings on the waters
We pray for healing blessings on the sea
We pray for healing blessings on the rivers
That they may shine in crystal purity/flow in perfect harmony

El Agua es la fuente de la vida
El Agua es la sangre que corre por las venas
El Agua refleja el ciclo de la luna
El Agua purifica y hay que protegerla
El Agua limpia , el Agua cura
Mantengamos el Agua cristalina y pura
Asi yo rezo a Yemanja
Ven con tus sirenas a purificar

Love & Gratitude to Nalini Blossom for donating 10% of downloads to Water Peace Project

 

Hier kommt ihr zu dem wunderbaren Lied: http://naliniblossom.bandcamp.com/track/the-water-blessing-song

mehr lesen 0 Kommentare

bio-saatgut-kaufen-alte-sorten

Liste potentieller Anbieter von alten Sorten und ökologischem Saatgut.

 

Im heutigen Artikel möchte ich mich mit dem Thema Saatgutkauf befassen und einige potentielle Bezugsquellen für altes und biologisches Saatgut auflisten. Vorneweg: Ich mag den Begriff “Bio” nicht, es versteht sich von selbst, dass ich bei der Auflistung darauf achte, dass die Händler frei von Gentechnik sind und ihre Pflanzen auch nicht mit Pestiziden o.Ä. behandelt haben. Die meisten der von mir vorgestellten Bezugsquellen sind Gärtner, die Saatgut in ihrem heimischen Garten ökologisch und naturgerecht vermehren und sich der Arche Noah angeschlossen haben (für den Erhalt alter Sorten)

 

Wenn man selber Saatgutvermehrung betreiben möchte, sollte man darauf achten, keine F1-Hybriden zu kaufen. In diesem Artikel habe ich erörtert, warum. Außerdem sollte man kein altes und abgelagertes Saatgut kaufen. Es gibt zwar bestimmte Arten, die sehr lange keimfähig sind (Tomaten teilweise bis zu 10 Jahren), allerdings gibt es auch Arten, die nach einem Jahr schon enorm an Keimfähigkeit einbüßen.

Wenn man Saatgut aus dem Baumarkt bezieht (was ich für sinnlos erachte, in Anbetracht der “kleinen” Saatgutlieferanten in privater Hand), sollte man drauf achten, dass das Saatgut nicht unbedingt voller Sonne ausgesetzt ist, denn UV-Strahlung zerstört die Keimfähigkeit.

 

Wo kann man Saatgut kaufen?

 

Es gibt eine Reihe von privaten und kommernziellen Saatgutanbietern, auf die ich im folgenden Eingehen möchte.

Vorneweg:  Ich bemühe mich, die Liste sauber und frei von Schund zu halten. Dennoch kann ich keine Garantie für die Onlineanbieter übernehmen und garantiere auch nicht, dass diese Angaben hier noch aktuell sind. Dennoch bin ich bemüht, stets zu aktualisieren.

Außerdem sind nicht alle von mir aufgelistete Anbieter zertifizierte Bio-Öko-Fairtrade und sonstiges- Produzenten. Ich persönlich halte das eh für Schwachsinn, sich ein teures Siegel zu kaufen. Viele von ihnen produzieren schon ökologisch und nachhaltig! Für eine “Bio”-Qualität kann ich jedoch nicht garantieren.Meine Uroma hat mehr als 80 Jahre Obst und Gemüße in ihrem Garten mit Hasenmist und guter Erde produziert. Sie ist fast 100 Jahre alt geworden, und das ganz ohne irgendwelche Biosiegel, und hat nebenbei noch eine Familie versorgt…

 

 

1. Tomaten und Anderes von Helmut Pummer

Helmut Pummer bietet wohl mit die größte Auswahl an Tomaten, Chilis und Paprikas, wie man sie schwer woanders bekommen könnte. Er gewinnt die Samen meist selber, hat aber auch Saatgut von Gerhardt Bohl und Reinsaat im Angebot. Die Portionen sind reichlich befüllt, auch wenn auf der Tüte “15 Samen” steht, befanden sich in meinen Bestellungen meist mehr. Schöne Sortierung nach z.B. alten Tomatensorten, blauen Tomaten, grünen Tomaten, gestreifte und bunte Tomaten. Auch sehr günstige Samenpakete für Einsteiger werden angeboten. Auch gibt es bei Helmut Pummer meist eine Zugabe zur Bestellung gratis dazu. Man darf sich also überraschen lassen.

Kosten pro Portion: ca. 1,50€. Bestellung möglich über den Onlineshop. Auch das Gartentagebuch ist sehr empfehlenswert. In der Tomatenparade erhält man viele Informationen über Tomaten, vor allem über alte Tomatensorten.

Erreichbar unter http://tomatenundanderes.eu/

 

2. Privates Samenarchiv von Manfred Hahm

Manfred Hahm bietet ebenfalls eine große Auswahl verschiedener Sorten und Arten zu sehr günstigen Preisen.

Kosten pro Portion: ca. 0,60€. Eine Email ist angegeben. Weitere Anweisungen über die Bestellmodalitäten kann man sich dort erfragen. Hat auch alte und Historische (Tomaten)-Sorten.

Erreichbar unter http://tomaten.bplaced.net/tomatenhahm.html

 

3. Monika Gehlsen

Bei Monika Gehlsen gibt es eine breit gefächerte Auswahl verschiedenen Saatgutes aus ihrem eigenen Garten. Bietet auch Saatgut von alten und historischen Sorten an.

Kosten pro Portion: ca. 1€. Bestellung erfolgt per Brief.

Erreichbar unter http://www.monika-gehlsen.de/

 

4. Privates Samenarchiv von Gerhardt Bohl

Über meine positive Erfahrungen beim Samenarchiv von Gerhadt Bohl habe ich in diesem Artikel schon geschrieben. Gigantische Auswahl an verschiedensten Arten und Sorten (Tomaten, Chilis, Auberginen, Gurken, Zucchini, Blumenkohl, Kohlrabi, verschiedene Blumen und Kräuter, Duftpflanzen, Bohnen, Erbsen und vieles vieles mehr.)

Alleine schon mehr als 3000 Tomatensorten und über 700 verschiedene Bohnensorten. Absoluter Wahnsinn! Saatgut auch  von sehr vielen alten Sorten bzw. vom Aussterben bedrohte Pflanzen.

Kosten pro Portion: ca. 1,00€. Keine Bestellung über Email oder online möglich. Vor dem Bestellen muss das Sortenbuch für 5€ auf CD per Brief an

Gerhardt Bohl
Waldstr. 40
D-90596 Schwanstetten

bestellt werden, damit man einen Überblick über die Auswahl erhält. (Die 5€ legt man in einen Umschlag und sendet ihm diesen zu). Man sollte unbedingt beachten, nicht zur Hauptbestellsaison im Frühjahr zu bestellen, sondern möglichst noch im Spätherbst.

Keine Internetpräsenz vorhanden.

 

5. Paradiesbau

Paradiesbau ist eine gemeinnützige Stiftung, dessen Stifter der Gärtner Winfried Herr als Gläubiger und naturverbundener Mensch den Zweck dieser Stiftung festlegte. Der Zweck der Stiftung auf Erden ist der Schutz der Natur, insbesondere die Wiederherstellung der früheren natürlichen Zustände auf Erden. Der Stiftungszweck wird vor Allem durch Aufzucht und Anpflanzung von (alten) Bäumen aller Art verwirklicht, vorzugsweise durch die Aufzucht und Anpflanzung hochwachsender Bäume, wie dem Mammutbaum, der Douglasie, dem Königs-Eukalyptus, etc.

Die Stiftung Paradiesbau betreibt also die Anzucht von Bäumen, die dann in Form von Setzlingen kostenlos den Interessenten überlassen werden.

Letztes Jahr habe ich meine Bestellung bei Paradiesbau aufgegeben und vor 3 Wochen kam die Email, dass meine Bäume bald geliefert werden. Ich bin gespannt, welche Baumwünsche von mir in der Bestellung berücksichtigt wurden und werde dann, sobald die Bäume da sind (ich habe mir ganz viele alte Baumsorten bestellt), wieder berichten.

Keine Kosten. Formlose Beantragung von Bäumen aller Art. Allerdings hat man keine Garantie drauf, dass jeder Wunsch auch geliefert werden (kann).

http://paradiesbau.bplaced.net/

 

6. European Giant Vegetable Growers Association (EGVGA)

Wer auf riesige Kürbisse und extrem dicke Zwiebeln steht, der ist bei den European Giant Vegetable Growers richtig. Man kann eine Mitgliedschaft für 21€ beantragen und bekommt (wenn man es rechtzeitig macht, genauere Infos auf der Homepage) ein extrem vielseitiges Paket zugeschickt mit Saatgut von Rekordgewinnern aus Europa, beispielsweise von Riesenkarotten, buntem Riesenmais, Riesensonnenblumen und Riesenkürbissen. Es ist ein Fest, den Umschlag von EGVGA zu öffnen und vorher nicht zu wissen, welche Samen dort mitgeschickt werden. Besonders gefreut habe ich mich dieses Jahr über den Riesenmais Olotillo Tuxpeno oder auch Kürbisse mit teilweise über 400 Kilogramm Gewicht. Mein Paket hat dieses Jahr an die 50 verschiedenen Samentütchen von den verschiedensten Herstellern enthalten. Für nächstes Jahr werde ich wohl wieder eine Mitgliedschaft bei EGVGA beantragen.

Kosten ca. 21€ pro Mitgliedschaft

http://www.egvga.eu/

 

7. Angebotsliste Landsmann

Große Auswahl an Saatgut (vor allem Tomaten, aber auch vieles Andere) und Knollen (z.B. Erdmandel, Yacon, Glückskleerübchen etc.)

Kosten pro Portion: ca. 1€ – 1,50€ für Saatgut, Knollen kosten etwas mehr. Bestellung telefonisch oder über Briefverkehr möglich. Bestellmodalitäten befinden sich am Ende der Seite.

http://www.d-landsmann.de/Angebotsliste.html

 

8. Andis Samenshop

Große Auswahl an Samen von Gemüße und Blumen, sehr schön bebildert. Alte Sorten mit schöner Beschreibung. Sehr ansehnlich.

Kosten pro Portion: ca. 1,50€. Bestellung per Email möglich.

http://www.tomatensamen.at/index.html

 

9. BohnenundMehr und ErdbeerenundAnderes

Familie Imhof verkauft auf ihren beiden Internetauftritten (erdbeerenundanderes und bohnenundmehr) sowohl alte Erdbeersorten und Pfefferminzpflanzen, als auch Saatgut für alte Bohnensorten und anderes Gemüßearten. Welche Pflanzen zum Verkauf stehen, ist jedes Jahr anders. Daher lohnt es sich, ein aktuellen Blick auf die beiden Internetseiten zu haben.

Kosten pro Portion: 1€ (Saatgut), 1,50€ Pflanze. Bestellung erfolgt über Kontaktanfrage, Email und/oder Anruf per Telefon.

http://bohnenundmehr.de.tl/Home.htm

http://erdbeerenundanderes.de.tl/

 

10. Sandras Homepage

Frau Sandra Erlacher gibt Saatgut aus ihrem Garten ab. Sehr interessante Sorten. Auch interessante Geschenkideen für Pflanzenfreunde.

Kosten pro Portion: ca. 1,50€. Über “Kontakt” kommt man zum Bestellformular.

http://www.se977.repage5.de/

 

11. VEN – Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt

Verein besteht aus einzelnen Sortenpflegern und Erhaltern, deren Samenangebot jährlich in der zentralen Geschäftsstelle zusammengefasst wird. Danach erscheint eine Saatgutliste in einem über 250 Seiten großen Druckwerk. Die Weitergabe des Saatgutes erfolgt per Tausch unter den Erhalten oder Weitergabe an Interessenten.

Kosten pro Portion: ca. 2,00€ (aus Hausgärten) und ca. 2,50€ für Bio-zertifizierte Betriebe. Man kann den Erhaltern über die Plattform direkt eine Nachricht zukommen lassen.

http://www.nutzpflanzenvielfalt.de/

 

12. Raritätengärtnerei Manfred Hans

Interessante Auswahl an alten Sorten, z.B. Tomaten oder auch viele Freilandmelonen. Manfred Hans bietet ein Sortiment, dass in Hinblick auf Exotik seines Gleichen sucht. Von der mexikanischen Minigurke hin zur persischen Feige – perfekt für Unentschlossene zum Stöbern. Bietet neben Saatgut von alten Sorten auch Pflanzen an. Des weiteren wird etwas mehr Saatgut geliefert als bestellt – man kann sich also überraschen lassen.

Kosten pro Portion: ca. 3€. Bestellung über Onlineshop möglich.

www.raritätengärtnereimanfredhans.de/

 

13. Native Seeds/Search

Native Seeds ist eine amerikanische non-Profit-Organisation aus Arizona mit dem Ziel, altes und durch den Biodiversitätsschwund vom Aussterben bedrohtes Saatgut zu sammeln und zu vermehren. Im Onlineshop finden sich viele exotische Sorten, darunter zum Beispiel blauer oder bunter Mais und andere sehr seltene und exotische Sorten. Einige Sorten sind allerdings nur für Mitglieder verfügbar. Diese ist aber nur bei sehr wenigen Sorten so, daher kann man auch ohne Mitgliedschaft eine riesige Vielfalt erhalten. Alte Sorten.

Kosten ca. 3$ pro Samenpackung, Bestellung über Onlineshop

http://nativeseeds.org/

 

14. Samenfest

Bei Samenfest gibt es ebenfalls eine große Auswahl an “Samenfesten” Sorten. Anbau von Biosamen bzw. biologischem Saatgut. Auch viele alte Sorten.

Kosten ca. 3$ je nach Preisgruppe, Bestellung über Email.

http://www.samenfest.de/

 

15. Arche Noah

Verein zur Erhaltung alter Nutzpflanzen, vielfältige Auswahl. Hauptsitz in Österreich. Hat sehr viele Mitglieder. Mitgliedschaft empfehlenswert.

Kosten pro Portion: ca. 2-4€. Bestellung über Onlineshop möglich.

http://shop.arche-noah.at/index.php/

 

16. Semillas

Riesiges Samenangebot mit verschiedensten Chilisorten (Capsicum annuum, Capsicum baccatum, Capsinum chinense, Capsicum pubescens) von Dr. Peter Merle. Sitz in Spanien, Versand natürlich nach Deutschland möglich. Auch andere Samen wie Tabak oder Blumen.

Kosten pro Portion: 1,50€. Bestellung erfolgt im Onlineshop. Achtung: Der Shop benutzt Sessions und keine Cookies. Das heißt, man sollte nur den “zurück-Button” auf der Website nutzen und nicht den “zurück-Button” des Browsers, da ansonsten der Warenkorb zurückgesetzt wird. Eine Erklärung zum Bestellvorgang auf Semiolias von Peter Merle findet sich hier.

http://www.semillas.de/

 

17. Naturgartensamen aus Leipzig

Janet Glausch bietet Samen und Saatgut von wilden Gewürzkräutern, Wildgemüse, alten Gemüsesorten, Heil- und Küchenkräutern, wilden Blumen und Bauerngartenpflanzen an, die sie in ihrem Garten selbst geerntet hat. Selbstverständlich keine F1-Hybriden, sondern nur Samenechtes Saatgut. Die Saatgutboxen sind empfehlenswert, diese sehen sehr liebevoll gestaltet aus und sind eventuell auch ein tolles Geschenk. Außerdem hat sie wirklich eine sehr exotische Auswahl an alten Sorten, die man sonst nur schwer oder garnicht bekommt.

Kosten pro Portion: ca. 2€. Bestellung über Onlineshop möglich.

http://de.dawanda.com/shop/naturgarten-samen-aus-leipzig

 

 

18. Dreschflegel GbR

Die Dreschflegel GbR ist ein Zusammenschluss kontrolliert ökologisch wirtschaftender Betriebe zur Saatgutvermehrung, Züchtung und Vermarktung im Onlineshop. Die Gemeinschaft besteht aus 14 Biohöfen in verschiedensten Gegenden Deutschlands mit gemeinsamer Vermarktung durch den Dreschflegl Versand. Saatgut sortierbar nach Erzeuger.

Kosten pro Portion: ca. 2-4€. Bestellung über Onlineshop möglich.

http://www.dreschflegel-shop.de/

 

 

Es gibt so viele Händler in privater Hand, die altes Saatgut und alte Sorten produzieren. Warum also immer bei den “großen” kaufen? Es geht auch anders.

Bei weiteren Vorschlägen, bitte einfach Kommentieren. Hauptsächlich Händler mit alten Sorten und historischem Saatgut sind besonders interessant.

 

Quelle:http://derselbstversorger.net/bio-saatgut-kaufen-alte-sorten/

0 Kommentare

DIE KLOTZBEUTE NACH ZEIDLER ART von Norbert Poeplau- ein Bienenzuhause

0 Kommentare

Faszination Naturreligionen - Warum sie immer wieder neu entdeckt werden Ein Beitrag von: Geseko von Lüpke

Download
Naturreligionen
In diesem Beitrag geht es darum, wie das uralte Wissen der Völker in unsere heutige Zeit integriert werden kann und wie wichtig es für uns ist, sich damit wieder zu verbinden.

Quelle: http://www.br.de/radio/bayern2/wissen/radiowissen/naturreligion-religion-kulte-100.html
96d41da4-3ce5-4792-815f-73fe0148a217_3.m
MP3 Audio Datei 35.4 MB
0 Kommentare

Wie wärs mit einer Bienenbox

In anbetracht des grossen Bienensterbens ist es sicher eine Überlegung wert, Bienen zu halten. Den Nutzen dieser Tiere für den gesamten Planeten brauche ich hier nicht beschreiben. Wir alle wissen darüber. Hier wird eine kleine Variante vorgestellt, Bienen zu halten... auch für den Balkon.

 

DIE BIENENBOX

Flexibel

 

Durch den flexiblen Aufbau kann die BienenBox im Garten, auf dem Dach oder sogar am Balkon angebracht werden. Eine speziell gefertigte Halterung ermöglicht die Anbringung am Balkon. Eine Standvorrichtung bietet sich für den Garten oder das Dach an. Die BienenBox selbst bleibt dabei immer gleich. Nähere Informationen zu den verschiedenen Anbringungsmöglichkeiten findest du weiter unten unter Standort/Anbringung.

 

einfach

Artgerecht

Die BienenBox wurde unter artgerechten Gesichtspunkten entworfen. Hierbei geht es in erster Linie um ein Zuhause für Bienen und nicht um den maximalen Honigertrag. Die Bienen überwintern daher auf ihrem eigenen Honig und können durch Naturwabenbau ihren Lebensraum selbst gestalten. Das stärkt das Immunsystem und schützt somit die Biene vor Krankheiten.

 

artgerecht

 

Einfach

 

Mit einem Arbeitsaufwand von effektiv 20 Stunden pro Jahr lässt sich ein Bienenvolk in der BienenBox betreuen. Durch das Konzept der BienenBox sind die grundlegenden Arbeitsschritte möglichst kurz und einfach. In Kombination mit einem Kurs sowie Kontakt zu Imker*innen in deiner Nähe wird die Bienenhaltung für alle verantwortungsvolle Bienenfreunde möglich.

 

 

weitere Infos unter: http://www.bienenbox.de/bienenbox/

0 Kommentare

Wissenswertes über die Vogelmiere

Vogelmiere breitet sich flächenartig dort aus, wo die Erde brach liegt, so auch im Gemüsebeet, wo sie allerdings nicht besonders gern gesehen wird. Dabei schützt sie lediglich die Erde. Statt sich über dieses unverwüstliche und gleichzeitig so zarte Kraut zu ärgern, sollten wir es ernten und verzehren.

 

Lateinischer Name Stellaria media
Andere Namen Sternenkraut Vogel-Sternmiere Hühnerabbiss Vögelichrut Hühnerdarm, Kanarienvögelkraut, Mäusedarm, Vögelichrut
Familie Nelkengewächse (Caryophyllaceae)
Erntemonate ganzjährig
Verwendbare Pflanzenteile Blätter, Blüten, Knospen, Samen, Triebe
Blattform eilanzettlich
Blütenfarbe weiß
Fundorte Ackerflächen, Gärten, Wegränder, Schuttplätze
Verwechslungs­gefahr mit dem schwach giftigen Ackergauchheil
Giftigkeit ungiftig
Besondere Inhaltsstoffe Aucubin, Carotinoide, Eisen, Flavonoide, Gamma-Linolensäure, Kalium, Kalzium, Kieselsäure, Magnesium, Saponine, Schleimstoffe, Selen, Vitamin A, Vitamin B, Vitamin C
Eigenschaften adstringierend, anregend, blutbildend, blutreinigend, blutstillend, entzündungs­­hemmend, harntreibend, kräftigend, krampflösend, kühlend, reizmildernd, schleimlösend, schmerzstillend

Hilft bei

Appetitlosigkeit, Asthma, Augenentzündung, Ekzeme, Geschwüre, Gicht, Grauer Star, Hautentzündungen, Hautprobleme, hohe Cholesterinwerte, Husten, Insektenstiche, Leberschwäche, Lungenentzündungen, Rheuma, Schuppenflechte, Verbrennungen, Wunden

 

 

Vogelmiere schmeckt nicht nur gut, sie ist zudem ein starkes Heilkraut, was man dieser zarten Pflanze gar nicht ansieht. Sie schenkt uns ihr wohlschmeckendes Grün das ganze Jahr über, solange der Boden frostfrei ist. Alle oberirdischen Teile wie Blüten, Blätter, Stiele und Samen werden gemeinsam verwendet

 

Die Vogelmiere eignet sich prima als Salatgrundlage und übertrifft normale Kopfsalate mit dem Reichtum ihrer Inhaltsstoffe um ein Vielfaches. So hat sie neben vielen anderen wertvollen Inhaltsstoffen doppelt so viel Kalzium, dreimal so viel Kalium und Magnesium und siebenmal so viel Eisen wie Kopfsalat. Dank ihres besonders milden Geschmacks wird sie sogar von Kindern gern essen.

Ein leckeres Rezept für einen herbstlichen Salat mit Vogelmiere findest du hier.

Vogelmiere wird in Kräuterquark, Kräuterbutter und Aufstrichen verwendet. Zudem passt sie hervorragend zu grünen Smoothies, sie ist mild und ganzjährig frisch verfügbar.

Gekocht kann das Kraut wie Spinat zubereitet werden. Es eignet sich sowohl als alleiniges Gemüse, als auch kombiniert mit anderem Gemüse. Es passt zu Reis, Kartoffeln, Nudeln, auf Pizza, als Füllung und und in vielen weiteren Variationen – Vogelmiere ist einfach unglaublich vielseitig.

Nicht nur wir Menschen lassen uns Vogelmiere schmecken, Hühner und andere Vögel sind ganz verrückt nach der Miere, woher wohl ihr Name rührt.

 

Nicht nur in der Küche ist Vogelmiere so vielseitig verwendbar, auch als Heilkraut kann sie umfangreich genutzt werden.

Schon Pfarrer Kneipp empfahl dieses Kraut bei Lungenleiden, Husten und Hämorrhoiden.

Weiter hilft es bei der Blutbildung, bei Rheuma, soll vor grauem Star schützen, den Cholesterinspiegel senken und anregend auf Verdauung und Stoffwechsel wirken. Wegen seiner reinigenden Wirkung auf Blut, Niere und Blase wirkt es sich positiv bei Hautkrankheiten wie Schuppenflechte und Ekzemen aus.

Äußerlich hilft Vogelmiere bei starkem Juckreiz, Verbrennungen, Wunden, Geschwüren und entzündeten Augen.

Diese kleine Wunderpflanze hat eine reinigende und stärkende Wirkung auf den ganzen Körper.

 

Für eine innerliche und äußerliche Heilanwendung der vielseitigen Krankheitsbilder wird ein Tee aus frischer oder getrockneter Vogelmiere zubereitet. Einen Esslöffel des Krautes mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen.

Bei entzündeten und müden Augen kann ein Augenbad mit lauwarmem Tee helfen. Der Tee wird äußerlich ebenso für Umschläge verwendet und hat hier eine kühlende, entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung. Frisches Kraut kann auch leicht gequetscht direkt auf betroffene Hautpartien gelegt werden. Genauso eignet sich eine Abkochung aus Vogelmiere als Badezusatz.

 

Aus Vogelmiere kann zudem ein Heilöl für die Haut hergestellt werden, ebenso eignet sie sich als Zusatz für Salben. Das Heilöl wird bei allen entzündlichen Hautprozessen und Hautreizungen auf die Haut aufgetragen.

Für das Öl wird in ein Schraubglas Vogelmiere gegeben und mit hochwertigem Olivenöl oder Mandelöl aufgefüllt. Verschlossen sieben Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen, gelegentlich schütteln, abseihen und an einem dunklen, eher kühlen Ort verwahren.

 

Vogelmiere ist eine Zeigerpflanze für stickstoffhaltigen Boden, sie bringt jedes Jahr fünf Generationen mit 10-20.000 Samen hervor. Die Samen bleiben bis zu 60 Jahre keimfähig.

  • Das Kraut wächst bis zu 40 cm hoch
  • Es breitet sich teppichartig aus
  • Der Stängel ist dünn, weich und rund
  • Am Stängel gibt es eine Reihe mit Härchen, die sogenannte Haarlinie, worüber die Pflanze zusätzlich Wasser aufnehmen kann
  • Die Blätter sind oval und spitz
  • Sie werden bis zu 3 cm groß
  • Die Blüten sind nur wenige Millimeter groß und weiß

Ein eindeutiges Erkennungsmerkmal auch gegenüber dem leicht giftigen Ackergauchheil ist die Haarlinie.

 

Vom Gärtner oft verflucht, ist dieses Kraut doch einer unserer besten Freunde. Es schützt die Erde, schmeckt in vielen Speisen und ist ein starkes Heilkraut

0 Kommentare

Die Rose aus Ayurvedischer Sicht

 

 

Einheimische Heilpflanzen und Kräuter und ihre Wirkung im Ayurveda: Rose

 

Einheimische Heilpflanzen und Kräuter und ihre Wirkung im Ayurveda: Rose

 

23.11.2015 | Die Rose (Rosa centifolia, Rosa gallica) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Rosen kommen fast weltweit vor; sie sind allerdings nur auf der Nordhalbkugel (Nordamerika, Europa, Nordafrika, Asien) heimisch. Die Rosen auf der Südhalbkugel wurden durch Menschen angesiedelt. In Deutschland wächst sie in nahezu jedem Garten und spielt in jedem Blumengeschäft eine Hauptrolle.

 

 

 

Rose (Rosa centifolia, Rosa gallica)
           - allumfassende Hilfe und Erleichterung durch Liebe und Schönheit

 

Die Rose ist die Blume der Liebe und Schönheit. Wenig bekannt ist, dass die Rose auch eine Heilpflanze ist (hier besonders die Blüten und die Früchte).

 

Es gibt unzählige Rosenarten, in verschiedenen Farben und Formen. Centifolia-Rosen haben sehr viele Blütenblätter, manchmal zugleich hunderte wohlgeformte, angenehm duftende und farblich auffallende Blütenblätter (lat. centi = hundert, folia = Blätter).

 

Rosen können in vielen verschiedenen Wuchsformen auftreten. Manchmal wachsen sie nur kniehoch, zum Teil als Büsche oder auch als Kletterrosen, wo sie viele Meter hoch werden können. Ohne Stacheln an den Zweigen geht es fast nicht. Die Stacheln können sehr unterschiedlich ausgeprägt sein. Die Ränder der meist glänzenden Blätter sind oft auch stachelig.

 

Für Heilzwecke werden die duftenden Blütenblätter verwendet. Diese können von fast allen Rosen verwendet werden. Wichtig ist, dass sie kräftig duften und sie leicht zusammenziehend schmecken. Dies ist im wesentlich bei roten Rosen der Fall. Heilende Wirkstoffe enthalten auch die Früchte der Rosen (Hagebutten), die sehr vitaminreich sind.

 

Wirkrelevante Inhaltsstoffe der Rosenblüten sind Gerbstoffe, ätherisches Öl mit verschiedenen Komponenten und die Vitamine C, B, E und K. Rosenöl enthält mehrere hundert Wirkstoffe, von~~ denen bisher nur etwa hundert bestimmt worden sind. Die Früchte enthalten viel Vitamin C (besonders die frischen Hagebutten) sowie Karotine, Pektine, Zucker, Fruchtsäure und Gerbstoffe.

 

     
     

 

Die Rose wir volkstümlich auch genannt Bischofsrose, Gartenrose, hundertblättrige Rose, Centifolie, Kaiserrose, Knopfrose, Moosrose, Trianonrose, vielblättrige Rose, engl. rose.

 

Die Rose selbst ist voller Symbolik. Beispielsweise steht sie für die Verschwiegenheit, aber auch für die Liebe, für die Frau, die Weisheit und für die Arbeiterbewegung (!).

 

Wussten Sie das? Karl der Große verpflichtete 794 jedes Landgut zum Anbau von Rosen, natürlich neben vielen anderen Heilkräutern und Nutzpflanzen. Dadurch wurde die Rose zu einem festen Bestandteil der Gärten in Mitteleuropa. In China wurden schon 500 Jahre v.Chr. Rosenkulturen in den königlichen Gärten angelegt, wie Konfuzius berichtet .

 

 

 

Die besonderen Wirkungen der Rose

 

Bei der Rose sind die Blütenblätter und die Früchte (Hagebutten) besonders heilkräftig. So gilt die Rose, neben ihrer ästhetischen Wirkung als Heilpflanze. Die Blütenblätter wirken adstringierend (zusammenziehend), blutreinigend und blutstillend, nervenstärkend und krampflösend.

 

Die Rose (Blütenblätter) wirkt besonders bei:

 

  • Mundentzündungen

  • Heuschnupfen

  • Verstopfung

  • Durchfall

  • Lungenschwäche

  • Leberschwäche

  • Gelbsucht

  • Leichte Herzbeschwerden

  • Schwindel

 

  • Kopfschmerzen

  • Zahnschmerzen

  • Ohrenschmerzen

  • Augenschmerzen

  • Melancholie

  • Leichte Verbrennungen

  • Gesichtsrose, Wundrose

  • Schwer heilende Wunden

 

 

Rosenblüten-Auswahl
© Graf/Jahrmarkt, Ayurvedabilder 2015
 

 

Heilpflanzliche Anwendungen und Tipps

 

Die Rose ist eine aufbauende und heilende Pflanze mit sehr vielen Wirkstoffen, was aber nur wenige wissen. Sie leistet neben den medizinisch gebotenen Anwendungen universelle Hilfe bei schlechter Stimmung, Schwermut und Melancholie.

 

Die wichtigste Form der Darreichung ist Rosentee. Rosentee wird aus Rosenblüten hergestellt. Er hilft zur Blutreinigung und zur Stärkung von Herz und Nerven. Auch gegen Kopfschmerzen und leichten Schwindel kann man Rosentee trinken. Die Blüten haben wegen ihres hohen Gerbstoffgehaltes eine zusammenziehende Wirkung. So ist Rosentee auch geeignet bei leichten Durchfällen und bei schlecht heilenden Wunden.

 

Der Tee wird wie folgt zubereitet: Einen TL getrocknete Rosenblütenblätter (am besten rote Blätter) für eine Tasse kochendes Wasser. Fünf bis zehn Minuten ziehen lassen. Der Tee wird leicht rosa und schmeckt etwas zusammenziehend.

 

Rosentee kann auch äußerlich angewendet werden in Form von Umschlägen, Waschungen oder für Teilbäder bei schlecht heilenden Wunden und leichten Verbrennungen. Bei Mund- und Zahnfleischentzündungen helfen Mundspülungen mit Rosentee.

 

Aus Rosenblütenblättern und Weisswein kann eine Abkochung hergestellt werden (Rosenwein), die bei Erschöpfung und Gebärmutterschmerzen helfen soll. Mundspülungen mit Rosenwein lindern Zahnschmerzen und Mundschleimhautentzündungen.

 

Frische Blütenblätter können zur Linderung von Wundrose, Rotlauf (Erysipel =bakterielle Infektion der oberen Hautschichten) verwendet werden. Die Blütenblätter werden auf die schmerzenden und gereizten Stellen vorwiegend im Gesicht aufgelegt.

 

In der Aromatherapie wird Rosenöl wegen der entkrampfenden und entspannenden Wirkung bei Schlafstörungen, nervös bedingten Muskelverspannungen oder zur Stimmungsaufhellung bei Depressionen angewendet. Darüber hinaus hat Rosenöl ein großes Vermögen zur Speicherung von Feuchtigkeit und dient so ideal zur Glättung alternder Haut. Deshalb ist es oft Bestandteil von Hautsalben und Hautcremes, wo es nicht nur dem Wohlgeruch dient. In der Duftlampe wirkt Rosenöl entspannend und fördert die Sinnlichkeit. Dieses ätherische Öl ist sehr kostbar, weil sehr viele Blüten zur Herstellung benötigt werden. Achtung: Rosenöl ist toxisch und darf nicht innerlich angewendet werden.

 

Die Hagebutten (Früchte der Rose) können bei Erkältungen, erhöhtem Vitamin-C- Bedarf und bei Frühjahrsmüdigkeit unterstützend wirken. Eine Tinktur aus Hagebutten kann wegen der zusammenziehenden Wirkung bei Durchfall und zur Linderung von Koliken angewendet werden.

 

 

 

 

Rosenblütenblätter
© Graf/Jahrmarkt, Ayurvedabilder 2015

 

 

Die ayurvedische Wirkung der Rose

 

Rosenblüten:

 

Sie sind entsprechend den ayurvedischen Geschmacksrichtungen (rasa) süß, bitter, scharf und zusammenziehend.

 

Die Grundeigenschaft ist leicht und ölig.

 

Die energetisierende Wirkung ist kühlend.

 

Die Geschmacksrichtung süß ist nährend, belebend, verleiht Zufriedenheit, vermehrt die Körpermasse und schafft Festigkeit. Sie wirkt aufbauend bei Schwäche und bei Personen, die durch Krankheit gelitten haben.

 

Die Geschmacksrichtung bitter wirkt fiebersenkend, antibakteriell, antiseptisch, Keim tötend und entgiftend. Bitter reinigt das Blut und das gesamt Gewebe, hat eine leicht herabsetzende und schwächende Wirkung auf den Körper.

 

Die Geschmacksrichtung scharf ist anregend, fördert die Verdauung und hebt den Appetit. Scharf stabilisiert den Kreislauf und hebt allgemein die Körperfunktionen, während es Ansammlungen körperfremder Stoff vermindert.

 

Die Geschmacksrichtung zusammenziehend (herb) ist austrocknend, kühlend und schwer, behindert die Eliminierung von Winden, Urin und Darminhalt. Zusammenziehend (adstringierend) wirkt blutstillend und immer kühlend.

 

 

 

Früchte (Hagebutten):

 

Die energetisierende Wirkung ist erhitzend.

 

Die Geschmacksrichtung der Früchte ist sauer und zusammenziehend.

 

Die Geschmacksrichtung sauer ist anregend und verdauungsfördernd. Sie hebt den Appetit und hat eine blähungswidrige Wirkung. Sie vermehrt die Körpermasse, belebt den Geist, verleiht den Sinnen Festigkeit und dem Herzen Stärkung.

 

 

 

_________________________________________________________________________________

 

So beeinflusst die Rose ayurvedisch die Dosha:

 

Rosenblüten:

 

Pitta , Kapha und Vata ausgleichend. Alle Dosha werden ausgeglichen.

 

Früchte:

 

Vata vermindernd, Kapha ausgleichend, Pitta erhöhend.

 

 

 

Ayurvedisch wirken die Blütenblätter der Rose besonders auf die Gewebe (dhatus): Plasma (rasa), Blut (rakta) und Nerven (majja) und auf die Systeme (srotas): Kreislauf, Nerven, weibliches Genitalsystem.

 

Rosenblüten sind besonders gut, um Pitta zu verringern. Sie schwächen Hitze ab, lindern Blutverdickungen und beruhigen Entzündungen. Frische Rosenblüten können in Honig oder rohem Zucker eingeweicht (mazeriert) werden. Dadurch werden bestimmte Inhaltsstoffe losgelöst. Diese Masse kann dann bei Halsschmerzen oder Geschwürbildungen im Mund verwendet werden. Mit warmer Milch eingenommen, sind frische kleingehackte Rosenblüten ein gutes Mittel zur Entspannung und Beruhigung von Pitta-Menschen.

 

__________________________________________________________________________________

 

Und im Einzelnen bei den ayurvedischen Indikationen:

 

  • Augenentzündungen

  • Schwindel

  • Kopfschmerzen

  • Halsschmerzen

  • Vergrößerte Mandeln

  • Durchfall

  • Leberschwäche

  • Magen-Darm-Störungen

  • Hautprobleme

  • Gebärmutterblutungen

  • Menstruationsprobleme

 

 

 

Zubereitung und Anwendung:

 

Zu Heilzwecken werden die Rosenblüten als Tee, Tinktur, Aufguss oder Öl verwendet.

 

Für Tee werden getrocknete Rosenblütenblätter mit kochendem Wasser aufgegossen. Man lässt den Aufguss 15 Minuten ziehen. Täglich können zwei Tassen nach den Mahlzeiten getrunken werden. Neben- und Wechselwirkungen sind nicht bekannt. Als Tagesdosis gilt 1 bis 3 g pulverisierte Blüten.

 

Das ätherische Rosenöl sollte allerdings nur äußerlich angewendet werden, innerlich würde es toxisch wirken.

 

Rosenwasser erhält man durch Abkochen frischer Blütenblätter und Kondensation des Dampfes in einem zweiten Gefäß. Rosenwasser öffnet Geist und Herz, kühlt und erfrischt die Augen. Bei ayurvedischen Massagen werden in der Ruhephase die Augen oft mit in Rosenwasser getränkter Watte oder Pads verschlossen und ruhig gestellt.

 

Die Hagebutten kann man am besten als Sirup zu sich nehmen. Tagesdosis 10 bis 20 g. Hagebutten-Tinktur wird als zusammenziehendes Mittel bei Durchfall und zur Linderung von Koliken angewendet. Die Hagebutten-Tinktur ist oft Bestandteil von Hustensäften.

 

Vorsicht: Wegen des verbreiteten Einsatzes von Pestiziden bei Blumen und besonders bei Rosen sollte man sie nur verwenden, wenn ihre genaue Herkunft geklärt ist.

 

(zum Teil zusammengefasst nach Rhyner/Frohn, Heilpflanzen im Ayurveda, 2006)

 

© VedaLife GbR 2015

© Prof.Dr. M. Jahrmarkt

0 Kommentare

Hügelbeete/Hochbeete anlegen

Hugelkultur.png

Hugelkultur, pronounced Hoo-gul-culture, means hill culture or hill mound.

Instead of putting branches, leaves and grass clippings in bags by the curbside for the bin men... build a hugel bed. Simply mound logs, branches, leaves, grass clippings, straw, cardboard, petroleum-free newspaper, manure, compost or whatever other biomass you have available, top with soil and plant your veggies.

The advantages of a hugel bed are many, including:

The gradual decay of wood is a consistent source of long-term nutrients for the plants. A large bed might give out a constant supply of nutrients for 20 years (or even longer if you use only hardwoods). The composting wood also generates heat which should extend the growing season.

Soil aeration increases as those branches and logs break down... meaning the bed will be no till, long term.

The logs and branches act like a sponge. Rainwater is stored and then released during drier times. Actually you may never need to water your hugel bed again after the first year (except during long term droughts).

Sequester carbon into the soil.

On a sod lawn Sepp Holzer (hugelkultur expert) recommends cutting out the sod, digging a one foot deep trench and filling the trench with logs and branches. Then cover the logs with the upside down turf. On top of the turf add grass clippings, seaweed, compost, aged manure, straw, green leaves, mulch, etc... 

Hugel bed in Ontario, Canada (By Travis Philip)Hugel bed in Ontario, Canada (By Travis Philip)

Hugelkulter from permies.com: Pallets used around peripheryHugelkulter from permies.com: Pallets used around periphery

Steeped raised beds: From 'Sepp Holzer's Permaculture'Steeped raised beds: From 'Sepp Holzer's Permaculture'

Sepp Holzer recommends steep hugel beds to avoid compaction from increased pressure over time. Steep beds mean more surface area in your garden for plants and the height makes easy harvesting. The greater the mass, the greater the water-retention benefits.

Vertical logsVertical logs

Hugel bed dug in clay with logs put in vertically, next branches and lots of wood chips. Top 6" will be wood chips and dirt. This bed will store water and give nutrients for many years to come.

Straw bale gardens require less soil, less water and hold heat. As the straw breaks down nutrients feed the plants. Combining a straw surround with a hugel interior, topped by lasagne layering is an excellent idea for an area with poor quality soil.

Hugel bed in Ontario, Canada (June 28) by Tim Burrows. Tim surrounded his very tall hugel bed in pallets!


Sheet mulching (lasagne gardening) is like composting in place. Above: just a suggestion as to sheet mulching layers. Nitrogen-rich material such as fresh grass clippings or green leaves put right on the hugelkultur wood would help jump start the composting process. Could also include seaweed, straw, dead leaves, leaf mould, etc...

The first year of break down means the wood (and fungi) steal a lot of the nitrogen out of the surrounding environment, so adding nitrogen during the first year or planting crops that add nitrogen to the soil (like legumes) or planting species with minimal nitrogen requirements is necessary, unless there is plenty of organic material on top of the wood. After the wood absorbs nitrogen to its fill, the wood will start to break down and start to give nitrogen back in the process. In the end you will be left with a beautiful bed of nutrient rich soil.

Tree types that work well in hugelkultur:

Hardwoods break down slowly and therefore your hugel bed will last longer, hold water for more years and add nutrients for more years. But softwoods are acceptable as well, a softwood bed will just disintegrate quicker. Mixing woods with softwoods and branches on top, to give off nutrients first, and hardwoods on bottom, sounds like a plan if you have access to multiple types of wood. Yet the newly decomposing softwoods at top will eat up a lot of nitrogen at first, so compensate for that.

Woods that work best:
Alders, apple, aspen, birch, cottonwood, maple, oak, poplar, willow (make sure it is dead or it will sprout).

Trees types that work okay:
Black cherry (use only rotted), camphor wood (well aged), cedar/juniper/yew (anti-microbial/anti-fungal, so use only at very bottom or unless already well aged. Cedar should be broken down before new plant roots reach it), eucalyptus (slightly anti-microbial), osage orange (exceptionally resistant to decay), Pacific yew (exceptionally resistant to decay), pine/fir/spruce (tannins and sap), red mulberry (exceptionally resistant to decay).

Tree types to avoid:
Black locust (will not decompose), black walnut (juglone toxin), old growth redwood (heartwood will not decompose and redwood compost can prevent seed germination).

This article was cross-posted from www.inspirationgreen.com/hugelkultur.html

Further resources

Want to learn more about huglekultur beds? We highly recommend Sepp Holzer's Permaculturea ground breaking book that will teach you all you need to know! (Also available as an eBook) (For US readers, you can buy from Chelsea Green HERE)

Desert or Paradise by Sepp Holzer (For US readers, you can buy from Chelsea Green HERE)

How to make hugelkultur raised beds in Permaculture 68 as a pdf

Small-scale hugelkulter in raised beds

How to make vertical raised beds for urban green spaces

Video: How to make a hugelkultur bed

Quelle: http://www.permaculture.co.uk/articles/many-benefits-hugelkultur

0 Kommentare

Dünger aus Brennesseljauche

tark zehrendes Kulturgemüse benötigt eine Düngung für guten Ertrag. Dazu gehören Tomaten, Zucchini, Kürbis und viele andere.

Was tun im eigenen Garten? Synthetische Düngemittel nutzen oder teuren Biodünger kaufen?

Die Nachteile der chemisch-synthetischen Düngemittel sind zahlreich. Da ist zum Einen die Gefahr der einseitigen Überdüngung, zum Anderen werden die Pflanzen durch chemischen Dünger zu sehr schnellem Wachstum angeregt. Ein hoher Nitratgehalt in der Pflanze ist die Folge, sowie ein ungünstiges Verhältnis von Vitaminen und Mineralstoffen gegenüber Kohlenhydraten. Außerdem wirkt sich synthetischer Dünger nachteilig auf die Bodenlebewesen und die gesamte Umwelt aus.

In meinem Garten ist kein Platz und auch gar kein Bedarf für synthetische Dünger, stattdessen benutze ich gern Brennnesseljauche! Das klingt zunächst vielleicht seltsam, ist aber eine der natürlichsten Methoden zum Düngen überhaupt.

Brennnesseljauche ist biologisch, voller leicht zugänglicher Pflanzennährstoffe und du kannst sie kostenfrei selbst herstellen.

 

Stelle deinen eigenen Dünger her

 

Du benötigst:

  • eine metallfreie Tonne, Wanne oder einen großen Eimer
  • einen Deckel für das Gefäß, im einfachsten Fall reicht ein Brett
  • einen Stock zum Rühren
  • Brennnesseln
  • Wasser (am besten aus der Regentonne)

Herstellung Schritt für Schritt

  1. Suche dir einen guten Platz für dein Jauche-Gefäß. Neben der Regentonne oder beim Kompost ist die Brennnesseljauche gut aufgehoben. Die Sitzecke oder der Platz neben der Hängematte ist nicht geeignet, da die Brennnesseljauche, etwas riecht. An einem sonnigen Ort ist der Dünger schneller fertig als an einem schattigen.
  2. Fülle den Behälter etwa halb voll mit Brennnesseln (bei einem Eimer etwa 3/4 befüllen). Verwende dafür die ganzen Pflanzen, sie lassen sich am einfachsten mit Handschuhen und Schere ernten.
  3. Gib soviel Wasser hinzu, dass die Brennnesseln gut bedeckt sind.
  4. Rühre einmal gut durch und decke dein Gefäß mit dem Deckel oder Brett ab.
  5. Alle 1-2 Tage gut durchrühren.
  6. Nach 2-3 Wochen ist dein Brennnesseldünger fertig, was du dann ganz eindeutig am Geruch erkennst. Wenn dir die Jauche zu stark riecht, streue etwas Gesteinsmehl hinein, das bindet den Geruch.

Der Dünger ist nun die ganze Saison über nutzbar.

 

Anwendung der Jauche:

 

Der Dünger aus Brennnesseln ist nur für stark zehrende Pflanzen geeignet. Möhren, Kräuter, Erbsen und Bohnen hingegen mögen keine Jauche.

Verwende den flüssigen Dünger im Gießwasser in einer Verdünnung von etwa 1:20 und gieße damit die Wurzeln, nicht die Blätter. Ältere Pflanzen vertragen einen höheren Jaucheanteil, so dass du sie auch mit einer Verdünnung von 1:10 gießen kannst.

Mit der Brennnesseljauche leistest du einen Beitrag zum Umweltschutz und bekommst ohne einen Cent auszugeben einen guten Dünger für eine reiche Ernte, ganz ohne chemische Zusatzstoffe.

 

Quelle: http://www.smarticular.net/natuerlicher-super-duenger-aus-brennnesseln-selbst-gemacht/

0 Kommentare

Löwenzahblütenessenz

LÖWENZAHN BLÜTENESSENZ
Für meine Löwenzahnblütenessenz benötige ich Quellwasser, eine Glasschale und Löwenzahnblüten. Ich versuche meist mit den lebendigen Pflanzen zu arbeiten und wähle die Herstellungsmethode, dass ich die Blüte „nur“ in das Wasser hinein hänge. Ich suche mir dazu einen kräftigen Löwenzahn aus, der mitten in der Sonne steht. Die Blüte lasse ich mindestens drei Stunden im Wasser und in der Sonne stehen. Ich bitte die Pflanze gleichzeitig, dass sie ihre Kraft und ihre Schwingung auf das Wasser überträgt. Manchmal bleibe ich daneben sitzen und singe ein wenig oder spreche mit den Pflanzen. Nach drei Stunden kann ich die Blüte wieder aus dem Wasser nehmen. Die Blütenessenz wäre im Grunde fertig. Um sie haltbar zu machen gebe ich noch in der gleichen Menge Alkohol dazu (40%igen Cognac, Korn oder Calvados). Wenn ich die Essenz verwenden will, entnehme ich dieser Uressenz 7 Tropfen , gebe sie in ein Pipettenfläschchen und fülle dieses wieder mit einem Alkohol Quellwassergemisch (1:1) auf. Diese Tropfen werden dann eingenommen, oder auch äußerlich aufgetragen.

Die Löwenzahnblütenessenz hilft uns alte seelische und körperliche Verspannungen zu lösen. Sie bringt uns wieder in Bewegung und schenkt uns neue Leichtigkeit und Weichheit, wenn wir Dinge, Gefühle und Erfahrungen festhalten und im Körper abgespeichert haben. Löwenzahnblütenessenz löst Verspannungen auf allen Ebenen. Sie erdet uns gut öffnet uns aber glleichtzeitig für kosmische Einflüsse. Sie macht uns standhaft und flexibel gleichzeitig. Vor allem aber hilft sie uns auf Gefühlsebene und unterstützt uns dabei alte Wut, alten Gram, alte Verletzungen (die wir alle eher hinunter geschluckt , als ausgesprochen haben) zu lösen und zu heilen.

0 Kommentare

wie wärs mit einer BienenBox

In anbetracht des grossen Bienensterbens ist es sicher eine Überlgung wert, Bienen zu halten. Den Nutzen dieser Tiere für den gesamten Planeten brauche ich hier nicht beschreiben. Wir alle wissen darüber. Hier wird eine kleine Variante vorgestellt, Bienen zu halten... auch für den Balkon.


DIE BIENENBOX

Flexibel

Durch den flexiblen Aufbau kann die BienenBox im Garten, auf dem Dach oder sogar am Balkon angebracht werden. Eine speziell gefertigte Halterung ermöglicht die Anbringung am Balkon. Eine Standvorrichtung bietet sich für den Garten oder das Dach an. Die BienenBox selbst bleibt dabei immer gleich. Nähere Informationen zu den verschiedenen Anbringungsmöglichkeiten findest du weiter unten unter Standort/Anbringung.

einfach

Artgerecht

Die BienenBox wurde unter artgerechten Gesichtspunkten entworfen. Hierbei geht es in erster Linie um ein Zuhause für Bienen und nicht um den maximalen Honigertrag. Die Bienen überwintern daher auf ihrem eigenen Honig und können durch Naturwabenbau ihren Lebensraum selbst gestalten. Das stärkt das Immunsystem und schützt somit die Biene vor Krankheiten.

artgerecht

Einfach

Mit einem Arbeitsaufwand von effektiv 20 Stunden pro Jahr lässt sich ein Bienenvolk in der BienenBox betreuen. Durch das Konzept der BienenBox sind die grundlegenden Arbeitsschritte möglichst kurz und einfach. In Kombination mit einem Kurs sowie Kontakt zu Imker*innen in deiner Nähe wird die Bienenhaltung für alle verantwortungsvolle Bienenfreunde möglich.


weitere Infos unter: http://www.bienenbox.de/bienenbox/

TeichbauSchritt für schritt

Das steht auch noch auf unserem Plan. Ich bin gespannt auf den Bau und glaube, dass es richtig Spass macht, den Teich zu gestalten :-).

Teichbau leicht gemacht – Von Anfang an richtig planen

1. Standort
Der richtige Standort für Ihren Gartenteich sollte halbschattig gelegen sein. 4 bis 6 Sonnenstunden am Tag sind ideal.

2. Teichumriss
Markieren Sie Sie zunächst die Teichumrisse mit Sand. Auch die verschiedenen Tiefenzonen werden gekennzeichnet.

3. Maßfindung
Mit einer Kordel wird die nötige Größe der Teichfolie und des Teichvlieses großzügig gemessen.

4. Teich Vlies
Zum Schutz der Teichfolie vor Durchwurzelung und vor Steinen wird die Mulde mit Vlies ausgekleidet.

5. Teich Folie
Anschließend wird die Folie sorgfältig verlegt. Für die naturnahe Gestaltung des Teichrandbereiches eignet sich Steinfolie besonders gut.

6. Bepflanzung ebener Bereiche
Zur Bepflanzung ebener Bereiche werden Kokosmatten ausgelegt. Sie ermöglichen den Teichpflanzen mit Ihren Wurzeln optimal Halt zu fassen.

7. Bepflanzung steiler Bereiche
Steilere Abschnitte werden mit Hilfe von Böschungstaschen bepflanzt. Beschweren Sie diese zunächst mit großen Steinen, um die Teichpflanzen einzusetzen.

8. Teichtechnik
Lesen und beachten Sie bei der Installation der Teichtechnik, wie zum Beispiel Oase Filter und Pumpen die Gebrauchsanleitungen.

9. Kieselsteine und Wasser
Nach den Kieselsteinen kommt endlich nun das Wasser in der Ihren Gartenteich. Zunächst zur Hälfte. Erst wenn sich die Teichfolie vollständig gesetzt hat, wird Ihr Gartenteich ganz aufgefüllt.

10. Ausstattung Randbereich
Als letztes wird der Teichrandbereich mit Kieseln angefüllt und kann dann nach Belieben gestaltet werden.

11. Beleuchtung
Durch geschickt positionierte Lichtquellen setzen Sie Ihren Teich kunstvoll in Szene, für ein stimmungsvolles Ambiente – auch in den Abendstunden.

Fazit:
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Lebendige Wasserlandschaften mit den Teichbaumaterialien von Oase.

Infos in diesem Video zu Teichbau, Teich anlegen, Teich bauen, Gartenteich anlegen, Teich selber bauen und Teich anlegen mit Folie.

Außerdem vielen Informationen zu Anleitung Teichbau, Video Gartenteich anlen und Video Teich bauen.

Im Teichreport YouTube-Video Kanal erfahren Sie:

Was Sie bei Planung, Bau, Gestaltung und Pflege Ihres Gartenteichs unbedingt beachten müssen – Expertentipps zu Teichbau, Teichgestaltung, Teichpflege und Teichtechnik

Bewährte Praxistipps zur akuten und vorbeugenden Bekämpfung von Fadenalgen und Grünalgen (grünes Wasser)


1024px-Sigurta250807052


Quelle: http://soulocean.de/teichbau-schritt-fuer-schritt-gartenteich-selber-bauen-videoanleitung/#top

Kontakt:                                   

Catarina Skirecki                          Tel:        ++493026033838

Gubener Strasse 48                     Mobil:   ++491795196966

10243 Berlin  

Germany                                       

Mail:  info@seminarhausuckermark.de