Lehmbackofenbau

Vor gut einer Woche haben wir mit dem Bau des Lehmbackofens begonnen. Wir hatten einfach Lust mit Lehm zu bauen, auszuprobieren und mit den Händen etwas entstehen zu lassen. Inspiriert hat uns ein wunderbares Buch über den Lehmofenbau. Alles Material fanden wir auf unserem Grundstück. Jetzt haben wir ein großes Loch in einer Ecke des Gartens. Es wir eine Schlafstätte werden, für Menschen, die gerne mittem im Schoß von Mutter Erde nächtigen wollen.

In den letzten Tagen haben viele Menschen mitgeholfen, beim der Entstehung des Ofens. Es ging über viele Etappen Hand in Hand und hat großen Spass gemacht. Vor Baubegin haben wir den Platz gesegnet, ihm und den Tieren und Pflanzen, die dort weichen mussten, gedankt und alle Wünsche für den neuen Ofen hinein gegeben. Heute nun, am letzten Tag des Workcamps ist er fast fertig- Er muß nur noch verputzt werden mit Lehm und dann mit einer Schicht Kalk. Das Feuer zündelt im Ofen und bald kommt das erste Brot rein. Es ist zwar schon fast Mitternacht, aber alle sind gespannt, wie das erste Brot gelingen wird.

Dieser Bauprozess sollte eine kleine Übung für den grossen Bau im nächsten Jahr werden und hat grosse Lust darauf gemacht.

Ach, und nebenbei haben Zoe und Ina noch einen Minofen gebaut fürs Plätzchenbacken.

Herzensdank an Dieter und Ina, die das Projekt die ganze Zeit im Blick hatten und wussten, welches der nächste Schritt ist und an all die anderen, die sich hier eingebracht haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt:                                   

Catarina Skirecki                          Tel:       03026033838

Gubener Strasse 48                                   039861638448

10243 Berlin                               Mobil:     01795196966        

Germany                                       

Mail:  info@seminarhausuckermark.de