Natur- und geomantische aufstellungen 15./16.7.2017

Naturaufstellungen und Geomantische Aufstellungen sind eine Form der Aufstellungsarbeit, in der die Verbundenheit von allem und die Erkenntnis, dass wir Teil von allem sind in den Vordergrund tritt. Wir sind ebenso wie jede Pflanze, jeder Stein, jedes Tier Teil dieser Erde und können nicht unabhängig davon wirksam sein.

In den Aufstellungen betrachten wir diese Verbundenheit. Wir schauen, welche Auswirkungen hat oder hatte das Tun von Menschen in diesem Kontext und wir finden Wege, mögliche Handlungsimpulse und Ideen, was wir tun können, damit Harmonie in diesen Kreislauf kommt. Aufgestellet werden können Orte, Parks, Grundstücke, Wiesen, Wälder, Pflanzen, Tiere, Häuser, Gärten, Gemeinden,..

Naturaufstellungen haben oft auch einen Bezug zur Geomantie, das heisst zu den in den Orten gespeicherten Energien aus der Vorgeschichte des Platzes. So können Geschehnisse des Ortes weiter wirken, wenn sie nicht gesehen und gewürdigt wurden. Auch für uns oft nicht sichtbar wirkende Kräfte, die als Feen, Elfen oder Hüter des Platzes bezeichnet werden, zeigen sich in dieser Art der Arbeit, um ihrer Stimme Ausdruck zu verleihen.

Naturaufstellungen sind keine Familienaufstellungen, können aber auf Familiengeschichten oder Geschichten des Ortes zurückführen.

 

Die systemische Aufstellung bietet eine sehr gute Möglichkeit, um komplexe energetische Muster zu bearbeiten. Rituale ergänzen den Prozess der Wandlung und Heilung

 

Naturaufstellungen können mit geomatischen Begehungen des Grundstücks verbunden werden.

 

Mögliche Themen, die hier betrachtet werden können, sind z.B.

 

  • Gefühle von Unwohlsein in der Wohnung oder im Haus klären
  • geplante Veränderungen an der Wohnung, im Haus energetisch vorbereiten und abklären
  • die Suche nach einem Zuhause
  • Plage von Ameisen oder anderem Getier auf dem Grundstück
  • Umweltgifte in der Nachbarschaft
  • Verstorbene Seelen von Mensachen, die an dem jeweiligen Ort jemals gelebt haben, erlösen oder zu anderen Plätzen begleiten
  • Verbindungen schaffen zur eigenen Wohnung, Haus, Grundstück
  • in Kontakt gehen mit Kraftplätzen dort
  • in Kontakt kommen mit den Naturwesen des Platzes
  • schauen, was die Orte brauchen
  • Übertragungen und Projektionen auf die Orte auflösen
  • Reinigung von Haus und Orten
  • Harmonisierungen
  • Die Geschichte des Platzes aufarbeiten
  • sich wiederholende Muster auflösen
  • Die Elemente des Platzes sprechen lassen und ins Gleichgewicht bringen....

Wir werden zu diesem Seminar:

 

  • Aufstellungen zu eingebrachten Themen durchführen
  • Die Chakren des Seminarortes besuchen und mit ihnen in Kontakt gehen
  • ein Ritual an einem Kraftplatz mache
  • Energieübungen lernen
  • lernen, Plätze energetisch zu reinigen

 

Termin:  15./16.7.2016

Zeit:       Samstag 10-19 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr, jeweils mit 3 Sunden Mittagspause

Kosten:  Seminar: 170 Euro &  60 Euro Übernachtung und Essen. Wir kochen selbst.

Übernachtung im eigenen Zelt oder in den Schlafräumen im Haus.

Wer möchte, kann schon Freitag anreisen, dann kommen 15 Euro für die Übernachtung dazu und fürs Frühstück 5 Euro und Abendbrot 7 Euro.

Kontakt:                                   

Catarina Skirecki                          Tel:        ++493026033838

Gubener Strasse 48                     Mobil:   ++491795196966

10243 Berlin  

Germany                                       

Mail:  info@seminarhausuckermark.de